Versammlung für Demokratie, für Menschenwürde und Solidarität

Am 18. November um 17:30 Uhr in der Ebertstraße Balingen

16.11.23 –

Der Ortsverband Balingen von Bündnis 90/Die Grünen und der Balinger SPD-Ortsverein rufen am Samstag, den 18.11.2023, zu einer Demonstration für Demokratie und für Solidarität, für Menschenrechte, für Menschenwürde und für Gerechtigkeit auf. Die Versammlung wird in der Balinger Ebertstraße um 17:30 Uhr stattfinden. 

Die Versammlung ist nicht konfrontativ - im Gegenteil. Die Teilnehmenden bringen zum Ausdruck, dass sie Demokrat:innen sind. Es treffen sich Leute, die den Laden zusammen halten, die gute Lösungen parat haben und die einen realistischen Blick auf die Dinge haben. Es soll eine Zusammenkunft werden, bei der klar wird, dass der erste Artikel des Grundgesetzes für alle Menschen gilt und entsprechend gehandelt wird.

Die beiden Parteien werden eine Versammlung der Anständigen und Vernünftigen organisieren, die auf breiten Schultern steht. Dies wird bei der Versammlung durch verschiedene Redebeiträge zum Ausdruck gebracht werden. Die Diskussion im Zollernalbkreis war letztens von der Flüchtlingsunterbringung geprägt. Pauschale Ablehnung und Vorverurteilungen werden nicht akzeptiert und sind nicht zielführend. Die Versammlung tritt dem entschieden entgegentreten.

Die veranstaltenden Parteien werden die Versammlung als Gegenangebot zur Veranstaltung der AfD anbieten. Sie wollen deutlich machen, was die Mehrheitsmeinung ist, was gute Antworten auf die Herausforderungen der Zeit sind und was gemeinsam erreicht werden kann. Ein geeintes Europa und der Zusammenhalt der verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen unseres Landes sind der Schlüssel, nicht Ausgrenzung und Abschottung. Rumgebrülle ohne Lösungsidee bringt niemanden weiter.

Die Vorsitzenden der Balingen Grünen David Knoblich und Christopher Seng und der SPD-Vorsitzende Joke Herth planen deswegen eine Kundgebung, deren Ansinnen es ist, dass es viele Menschen gibt, die den Kurs der AfD nicht gut finden, die mit der Rhetorik und dem Verhalten nicht einverstanden sind. Dazu bedarf es wenige Worte - es braucht nur die Bereitschaft, sich unter der Überschrift „Die AfD ist nicht die Lösung“ zu versammeln und damit ein deutliches Zeichen gegen die demokratiefeindlichen Ziele der AfD zu setzen.

Dazu laden die Balinger SPD und Grünen herzlich ein. Den Aufruf unterstützen der SPD-Kreisverband Zollernalb, der Kreisverband Zollernalb von Bündnis 90/Die Grünen, die Gewerkschaften ver.di Zollernalb, GEW Zollernalb und IG Metall Albstadt und die AlbOffensive.

Kategorie

Presse

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>